Einbruchsicherung, auch ein Thema für Fertiggaragen

Vor allem in der dunklen Jahreszeit kommt es zu zahlreichen Einbrüchen in Häuser und Wohnungen. Spezielle Sicherungen an Türen und Fenstern können den Objektschutz erhöhen, da sie Einbrechern das Leben schwer machen. Zu einem umfassenden Sicherheitskonzept gehören zudem solide Fertiggaragen (www.garagen-estelit.de) , die dank stabiler Tore das Auto zuverlässig vor Langfingern schützen.

 

 

Sicherheit rür Garagen
Vor allem eine solide Verarbeitung sorgt für maximale Sicherheit. Fertiggaragen aus Beton sind massiv und felsenfest, kein Einbrecher kommt gegen diese Wand an. Angriffspunkte gäbe es also ausschließlich am Tor sowie an möglichen Fenstern und zusätzlichen seitlichen Eingangstüren. Wer sich für eine Fertiggarage vom Markenhersteller entscheidet, kann sicher sein, dass auch an diesen Stellen nur erstklassiges Material zum Einsatz kommt. Fenster und Türen können speziell gesichert werden, so dass sie wirksam gegen Aufhebeln und andere mechanische Gewalteinwirkung geschützt sind.

Wenn man die Polizei fragt, wie sich Einbrüche am besten vermeiden lassen, dann bekommt man „die drei L“ zur Antwort. Sie stehen für Licht, Lärm und Leute. Diese drei Faktoren sind es, die Einbrecher am effektivsten in die Flucht schlagen. Die Kriminellen wollen schnell ihr Werk verrichten und dann unerkannt wieder entkommen. Dazu brauchen sie Dunkelheit, weshalb als Abwehrmaßnahme ein Bewegungsmelder überaus sinnvoll ist. Sobald sich vor dem Sensor etwas bewegt, geht automatisch das Licht an. Der potentielle Einbrecher kann sich also nicht mehr auf den Schutz der Dunkelheit verlassen, viele Täter treten in diesem Fall bereits den Rückzug an. Wenn von „Lärm und Leuten“ die Rede ist, dann meinen Sicherheitsexperten damit in erster Linie die erkennbare Anwesenheit von Menschen im Haus oder in der Nähe der Garage. Einbrüche geschehen typischerweise dann, wenn das Haus für Kriminelle verlassen aussieht. Die tatsächliche oder zum Beispiel mit Hilfe von zufällig gesteuerten elektrischen Rollläden vorgetäuschte Anwesenheit der Bewohner kann hier Abhilfe schaffen.

Insbesondere Bewegungsmelder sind preiswerte Hilfsmittel im Kampf gegen Einbrecher, die nicht nur am Wohnhaus, sondern auch an der Fertiggarage zum Einsatz kommen können. Denn der wirksamste Schutz vor Einbrechern besteht darin, die Kriminellen schon im Vorfeld von ihrem Plan abzubringen.